11. Dezember 2019

Jami – Freie Alternative zu WhatsApp und Co unter Linux und allen Systemen

Informationen

Eine der meisten Apps die man am Smartphone nutzt ist zur Kommunikation wohl WhatsApp, am Computer Skype, dazu kommen wohl noch Telegram und Signal. Was haben diese Messenger alle gemeinsam? Zentrale Server über die die Kommunikation läuft und Firmen dahinter die diese betreiben. Hinter WhatsApp steht noch dazu einer der größten Daten-Sammler namens Facebook. Zentrale Server bedeuten das die Kommunikation über diese läuft, auch wenn diese verschlüsselt ist bedeutet dies nicht das es keine Möglichkeit für die Betreiber gibt diese auch wieder zu entschlüsseln.

Bei Jami hingegen (wurde aus der Software GNU Ring entwickelt gibt es keine Zentralen Server, hier wird tatsächlich verschlüsselt direkt mit dem Gegenüber kommuniziert ohne das jemand dahinter an einem solchen Server Daten abfangen und diese nutzen könnte, Dateien und Kommunikation werden nur auf dem lokalen Gerät gespeichert – so etwas wie eine Massen-Überwachung ist nicht möglich. Und hinter Jami steckt keine Firma.

Jami gibt es nicht nur für den Linux-Desktop sondern auch für MAC OS, Windows, Android und iOS sowie Android TV.

Man benötigt keine Telefonnummer oder sonst irgend etwas zur Registrierung.

Jami installieren

In sehr aktuellen Distributionen wie Debian Sid ist Jami bereits über die Repositorys verfügbar, ebenfalls in Debian 10 Buster, auch für Android und iOS gibt es die Clients in den jeweiligen App-Stores, bei manchen anderen Distributionen mag dies ebenfalls der Fall sein, für weitere gibt es entsprechende Pakete (auch Windows und MAC) unter Jami zum Download.

Wie schon beschrieben installieren Sie das entsprechende Paket unter Debian Sid ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket “jami“, unter älteren auf Debian basierenden Systemen (etwa Debian Buster 9) sowie Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter (sowie Fedora) laden Sie sich das entsprechende Paket vom zuletzt genannten Link im oberen Absatz herunter und installieren das Paket (unter auf Debian basierenden Systemen) einfach per Klick oder als Administrator über die Paket-Verwaltung auf dem Terminal durch den Befehl:

apt install /home/nutzername/Downloads/jami-version.deb

Auch Android und iOS lassen sich entsprechende Pakete von der Webseite laden – diese finden sich jedoch auch im Play Store sowie im App Store.

Jami nutzen

Möchten Sie Jami auf mehreren Geräten nutzen installieren Sie die Software am einfachsten auf einem Smartphone zuerst (die Desktop-Software verfügt noch nicht über die Funktion einen Pin zu generieren), legen sich dort einen Account an, klicken dann in den Einstellungen auf die Account-Verwaltung, tippen Ihr Konto an und wählen “Weiteres Gerät mit diesem Konto verknüpfen“, nach ein paar Sekunden wird ein PIN generiert den Sie dann in der Desktop-Anwendung angeben.

Ich werde mich hier auf Linux und Android konzentrieren, nach der Installation finden Sie die Software im Anwendungsmenü im Bereich Internet, alternativ nutzen Sie zum Start den Schnellstarter (Alt + F2) oder das Terminal mit dem Befehl:

jami
Jami – Alternative zu WhatsApp und Skype für Linux, Windows, MAC OS, Android und iOS

Als erstes wollen wir uns einen neuen Account erstellen, wir nutzen den dafür bereit stehenden Schalter. Legen Sie sich nun einen Nutzer an und bestätigen dies, nach wenigen Sekunden wurden die Daten angelegt und die Software verbindet sich mit dem Jami-Netzwerk. Links finden Sie nun Ihre Kontakte, die Kommunikation erfolgt wie in jedem anderen Messenger auch, oben rechts neben Ihrem Account finden Sie über das Zahnrad die Einstellungen:

Jami – Alternative zu WhatsApp und Skype für Linux, Windows, MAC OS, Android und iOS

Um über Jami mit anderen in Kontakt zu treten benötigen Sie entweder deren ID – also den Nutzernamen oder Sie senden diesen, verbreiten Ihren QR-Code auf sonstige Weise im Netz – an diesen kommen Sie per Klick auf das Icon mitten im Start-Fenster:

Jami – Alternative zu WhatsApp und Skype für Linux, Windows, MAC OS, Android und iOS

Hier gleich einmal der meinige über den ich erreichbar bin:

Jami – Alternative zu WhatsApp und Skype für Linux, Windows, MAC OS, Android und iOS – Robert Gödl

Und der Nutzer meines Kontos Robert Gödl.

In der Desktop-Anwendung müssen Sie den Nutzer-Namen kennen um neue Kontakte anzulegen, in der Anwendung am Smartphone genügt es entweder diesen zu kennen oder über den Schalter mit dem QR-Qode einen solchen eines Nutzers (wie meinen oben zu scannen).

Um ein Konto auf mehreren Geräten zu nutzen wählen Sie in den Einstellungen den Schalter “Konten exportieren“, geben Sie der Datei einen Namen und speichern diese auf dem oder den weiteren Systemen, mittels “Diese Gerät mit einem Konto verknüpfen” öffnen Sie nun diese Datei, der Vorgang dauert einige Sekunden – warten Sie einfach ab, anschließend ist das Konto auf den weiteren Geräten nutzbar.

Wichtig! Wenn Sie Jami von allen Gräten löschen kann auch Ihr Konto nicht wieder hergestellt werden, damit dies funktioniert muss die Software zumindest auf einem Gerät weiter installiert sein, behalten Sie also immer die Datei eines exportierten Kontos als Backup bereit.

Mit dieser Software können Sie einfach nur schriftlich chatten, telefonieren mit oder ohne Video sowie Telefon-Konferenzen abhalten.

Weitere Hilfe zu Jami finden Sie unter Jami Help.

51 total views, 1 views today

Creative Commons License Attribution-NonCommercial-ShareAlikeRepublish
Avatar

Robert Goedl

Linux-User seit dem Jahr 2000, Debian ist die von mir genutzte Distribution (Sid Unstable) Lebe in Graz, der Hauptstadt der Steiermark in Österreich

Alle Beiträge ansehen von Robert Goedl →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

×

Weitergabe und Weiterverbreitung

Sie möchten Inhalt der Linux Bibel auf Ihrer Webseite weiter verbreiten oder in anderer Hinsicht veröffentlichen - dies ist möglich, es gilt jedoch die bestehende Lizenz der Inhalte der Linux Bibel zu beachten.

Sie haben weitere Fragen robert.goedl76@gmail.com

License

Creative Commons License Attribution-NonCommercial-ShareAlikeCreative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike
Jami – Freie Alternative zu WhatsApp und Co unter Linux und allen Systemen