12. November 2019

Meteo – Das Wetter am Desktop unter Linux

Informationen:

Meteo ist zwar Qt-Software, benötigt jedoch nicht KDE als Desktop selbst. Alles was benötigt wird sind die Qt-Bibliotheken die bei der Installation der Software automatisch mit installiert werden.

Meteo installieren

Unter auf Debian basierenden Systemen wie Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter installieren Sie diese Software wie üblich ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket “meteo-qt“.

Meteo nutzen

Nach der Installation finden Sie diese Anwendung im Anwendungsmenü im Bereich Internet, alterantiv nutzen Sie den Schnellstarter (Alt + F2) mit dem Befehl:

meteo-qt

Die Software meldet sich im System-Bereich des Panels oder der Kontrollleiste mit einem kleinen Icon und der Meldung das noch keine Stadt ausgewählt wurde, ist das Icon unter KDE nicht zu finden klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben der Uhr und Sie finden das Icon, damit es immer angezeigt wird klicken Sie rechts auf den kleinen Pfeil und wählen “Systemabschnitt der Kontrollleiste einrichten“, hier wählen Sie “Einträge“, suchen Sie hier den Eintrag “Meteo-Qt” und stellen den Schalter auf “Angezeigt“.

Nun gilt es die Software einzurichten, klicken Sie rechts auf das Icon und wählen die “Einstellungen“:

Meteo-Qt – Aktuelles Wetter und Vorhersage unter Linux

Klicken Sie nun unten in den Einstellungen auf “API-Key erstellen“:

Meteo-Qt – Aktuelles Wetter und Vorhersage unter Linux

Damit öffnet sich der Webbrowser mit der Seite von Open Weather Map, legen Sie sich hier einen kostenlosen Account an und klicken nun auf den Reiter “API“, dort finden Sie Ihren eigenen Schlüssen, kopieren Sie diesen, fügen ihn in das Feld für den Schlüssel ein und klicken auf “Anwenden“.

Klicken Sie nun neben dem Feld “Stadt” auf den Schraubenschlüssel:

Meteo-Qt – Aktuelles Wetter und Vorhersage unter Linux

Geben Sie hier Ihren Ort, Ihre Stadt ein und klicken auf den Schalter “Suchen“, ein Klick auf “OK” und der Ort findet sich in der Liste. Auf diese Art können Sie nun weitere Orte hinzu fügen – diese dann über das Kontext-Menü “Städte” anzeigen lassen, im Such-Fenster selbst wählen Sie eine Stadt als Standard.

Nach den weiteren gewünschten Einstellungen klicken Sie auf “Anwenden” und schließen das Fenster, das Icon zeigt nun das aktuelle Wetter an Ihrem Standard-Standort, weitere können Sie sich wie schon beschrieben per Rechtsklick auf das Icon mit dem Eintrag “Städte” anzeigen lassen. Ein Links-Klick auf das Icon öffnet das Fenster mit genaueren Angaben:

Meteo-Qt – Aktuelles Wetter und Vorhersage unter Linux

38 total views, 2 views today

Avatar

Robert Goedl

Linux-User seit dem Jahr 2000, Debian ist die von mir genutzte Distribution (Sid Unstable) Lebe in Graz, der Hauptstadt der Steiermark in Österreich

Alle Beiträge ansehen von Robert Goedl →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.