23. Januar 2020

Debian Backports – Aktuellere Software für Debian

Informationen:

Wie wird Debian GNU/Linux so stabil und sicher? Indem Software sehr lange getestet und angepasst wird, dies führt natürlich zu etwas älterer Software die im System vorhanden ist. Um dann doch wenn gewünscht an etwas aktuellere Software zu kommen nutzt man zumeist die Debian Backports, dies ist ein eigenes Repository in dem von Debian Testing auf das aktuelle stabile Debian zurück portierte Software verfügbar ist. Die Nutzung der Debian Backports wird nun in diesem Beitrag beschrieben, will man noch aktuellere Software kann man noch mittels APT Pinning auf Debian Unstable zurück greifen.

Debian Backports nutzen

Als erstes müssen wir wissen wie sich das Repository der Backports nennt, es hat immer mit dem Release-Namen der aktuell genutzten Version zu tun, aktuell ist die Debian Buster – also nennt sich das Repository “buster-backports“, und dieses pflegen wir nun in das System ein.

Wir öffnen ein Terminal und starten mit administrativen Rechten den Befehl:

nano /etc/apt/sources.list.d/buster-backports.list

Damit erstellen wir genau gesagt unter dem System-Verzeichnis “/etc/apt/sources.list.d/” die neue Datei “buster-backports.list“. In diese fügen wir nun folgende Zeile ein (einfach kopieren und per Rechtsklick in das Terminal einfügen):

deb http://deb.debian.org/debian buster-backports main

Nun speichert man die Datei mit Ctrl + O, bestätigt mit der Enter-Taste und schließt den Editor mit Ctrl + X. Man aktualisiert die Quellen:

apt update

Und nun kann man sich die Pakete aus dem Backports-Repository installieren, welche aktuell verfügbar sind zeigt sich unter Debian Backports. Die Installation von Software aus dem Backports-Repository verlangt nach dem Terminal – eine Installation aus einer grafischen Anwendung heraus funktioniert nicht, man muss also auf dem Terminal zur Paket-Verwaltung greifen, im Beispiel will ich das Paket “firefox” installieren:

apt -t buster-backports install firefox

Nachdem ein Paket aus diesem Repository installiert wurde braucht man sich nicht mehr zu sorgen, es wird automatisch mit dem System aktualisiert.

121 total views, 1 views today

Creative Commons License Attribution-NonCommercial-ShareAlikeRepublish
Avatar

Robert Goedl

Linux-User seit dem Jahr 2000, Debian ist die von mir genutzte Distribution (Sid Unstable) Lebe in Graz, der Hauptstadt der Steiermark in Österreich

Alle Beiträge ansehen von Robert Goedl →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

×

Weitergabe und Weiterverbreitung

Sie möchten Inhalt der Linux Bibel auf Ihrer Webseite weiter verbreiten oder in anderer Hinsicht veröffentlichen - dies ist möglich, es gilt jedoch die bestehende Lizenz der Inhalte der Linux Bibel zu beachten.

Sie haben weitere Fragen robert.goedl76@gmail.com

License

Creative Commons License Attribution-NonCommercial-ShareAlikeCreative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike
Debian Backports – Aktuellere Software für Debian