26. Januar 2020

Google Earth Pro Desktop unter Linux

Informationen:

Google Earth ist die wohl meist genutzte Variante der Desktop-Globen, die Karten von Google Maps, Satelliten-Bilder die man so weit heran zoomen kann das man dem Nachbarn im Garten in den Teller schauen kann, viele bekannte Gebäude in Pseudo-3D …

Nun gibt es Google Earth natürlich auch für Linux am Desktop die man sich ganz einfach installieren kann, in diesem Beitrag der Linux Bibel werden wir uns dies kurz ansehen.

Etwas sollte natürlich erwähnt werden, es handelt sich nicht wie damals um die komplette Software die nur noch die Daten aus dem Internet zieht (also die eigentlichen Karten) sondern nur noch um eine Web-Software. Den Unterbau stellt hier wieder einmal der Webbrowser Chromium den man eben nur nicht sieht.

Google Earth Pro installieren

Sie finden diese Software unter Google Earth zum Download als DEB-Paket für auf Debian basierende Linux-Distributionen wie Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter wie als RPM-Paket für Fedora, Nageia, OpenSuSE und weitere.

Unter auf Debian basierenden Systemen laden Sie sich wie üblich das Debian-Paket herunter und installieren dieses per Mausklick oder als Administrator mit der Paket-Verwaltung auf dem Terminal mit dem Befehl:

apt install /home/nutzername/Downloads/google-earth-pro-version.deb

Befinden Sie sich auf dem Terminal bereits im selben Verzeichnis wie die Datei können Sie den Befehl auch abkürzen:

apt install ./google-earth-pro-version.deb

Wurde die Software installiert wird diese mit dem System automatisch aktualisiert.

Google Earth Pro nutzen

Sie finden diese Software nach der Installation im Anwendungsmenü im Bereich Internet, alternativ nutzen Sie den Schnellstarter (alt + F2) oder das Terminal mit dem Befehl:

google-earth-pro
Google Earth Pro unter Linux

Die Software wird wie üblich genutzt, Sie drehen den Globus indem Sie auf diesen links klicken und in die gewünschte Richtung ziehen oder die pfeil-Tasten nutzen, der Zoom gelingt mit dem Mausrad oder den Tasten + und -.

Google Earth Pro unter Linux – Zoom

Im Kasten links unten wählen Sie per Klick in die Checkbox verschiedene Optionen an oder ab die weitere Informationen bieten, im Feld darüber lassen sich Orte auf der ganzen Welt suchen.

Die Einstellungen der Software finden sich im Menü “Tools / Optionen“:

Google Earth Pro unter Linux – Einstellungen

Hier lässt sich unter anderem der verwendete Speicher auf der Festplatte und im Arbeitsspeicher anpassen was vor allem bei wenig Hauptspeicher sinnvoll ist.

Über das Menü “Ansicht / Erkunden” können Sie neben der Erde auch den Himmel durchsuchen:

Google Earth Pro unter Linux – Weltall

Den Mars, wobei Sie sich hier im Kasten links unten auch die einzelnen Rover und anderen Landegeräte zeigen lassen können:

Google Earth Pro unter Linux – Mars

Und natürlich auch den Mond:

Google Earth Pro unter Linux – Mond

An der Nutzung zu früheren Versionen hat sich eigentlich nichts geändert, es ist immer noch Google Earth. Sollte die Software beim ersten Mal nicht richtig starten wie es bei mir der Fall war öffnen Sie nach den versuchten Start Ihr Home-Verzeichnis im Dateimanager und löschen das versteckte Verzeichnis “.googleearth” und starten die Software neu.

136 total views, 2 views today

Creative Commons License Attribution-NonCommercial-ShareAlikeRepublish
Avatar

Robert Goedl

Linux-User seit dem Jahr 2000, Debian ist die von mir genutzte Distribution (Sid Unstable) Lebe in Graz, der Hauptstadt der Steiermark in Österreich

Alle Beiträge ansehen von Robert Goedl →

Ein Gedanke zu “Google Earth Pro Desktop unter Linux

  1. Bei mir startet Google Earth mit einem kleinen Fehler.
    Wenn ich ein Ziel eingebe und die Suche starte, wird der Globus auf die
    Mitte zentriert, aber nicht auf das Ziel. Den Fehler kannte ich schon, und
    aus einer vorherigen Recherche habe ich die Lösung. Im Starter wird der
    Wert für Exec wie folgt geändert:
    Exec=env LC_NUMERIC=en_US.UTF8 google-earth-pro
    So funktionierts bei mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

×

Weitergabe und Weiterverbreitung

Sie möchten Inhalt der Linux Bibel auf Ihrer Webseite weiter verbreiten oder in anderer Hinsicht veröffentlichen - dies ist möglich, es gilt jedoch die bestehende Lizenz der Inhalte der Linux Bibel zu beachten.

Sie haben weitere Fragen robert.goedl76@gmail.com

License

Creative Commons License Attribution-NonCommercial-ShareAlikeCreative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike
Google Earth Pro Desktop unter Linux