Sakura - Terminal ohne Fenster unter Linux

Wiki rund um das Terminal unter Linux
Administrator
Beiträge: 1076
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 01:47
Wohnort: Graz

Has thanked: 66 times
Been thanked: 590 times

Sakura - Terminal ohne Fenster unter Linux

Beitrag von robertgoedl »

Hin und wieder, wenn ich am Terminal arbeite, will ich auch nur das Terminal - keine Fensterrahmen, will aber nicht mit Strg+Alt+F2 auf das virtuelle Terminal wechseln.

Klar, man kann mit F11 in das Vollbild schalten - aber hier einmal das Ergebnis unter KDE mit der Konsole:
Sakura - Terminal im Vollbild unter Linux
Sakura - Terminal im Vollbild unter Linux
Das ist es einfach nicht, am Terminal brauche ich keine Menüs und keine Werkzeuge. Sakura ist das Gegenteil.

Sakura installieren

Unter auf Debian basierenden Linux-Distributionen installieren Sie diese Software wie üblich ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "sakura".

Sakura nutzen

Sie finden dieses Terminal im Anwendungsmenü unter der Kategorie System. Standardmäßig öffnet sich ein ganz normales Terminal mit Fensterrahmen:
Sakura - Terminal im Vollbild unter Linux - Mit Fensterrahmen
Sakura - Terminal im Vollbild unter Linux - Mit Fensterrahmen
Nutzen Sie hier F11 - schaltet das Terminal auch hier ins Vollbild, allerdings ohne unnötige Rahmen:
Sakura - Terminal im Vollbild unter Linux - Im Vollbild
Sakura - Terminal im Vollbild unter Linux - Im Vollbild
An die Einstellungen und weitere Optionen kommen Sie per Rechtsklick über das Kontextmenü:
Sakura - Terminal im Vollbild unter Linux - Im Vollbild - Einstellungen
Sakura - Terminal im Vollbild unter Linux - Im Vollbild - Einstellungen
Windows lässt sich mit einem U-Boot vergleichen - mach ein Fenster auf und die Probleme beginnen ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste