tty2web - Das Terminal im Webbrowser unter Linux

Wiki rund um das Terminal unter Linux
Administrator
Beiträge: 1076
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 01:47
Wohnort: Graz

Has thanked: 66 times
Been thanked: 590 times

tty2web - Das Terminal im Webbrowser unter Linux

Beitrag von robertgoedl »

Das Linux-Terminal und seine unergründlichen Tiefen - wenn gewünscht, lässt sich die Ausgabe auch im Webbrowser anzeigen. Da ich zur Entspannung gerade wieder einmal GitHub und GitLab durchforstet habe - die Ausgabe des Terminals lässt sich auch im Webbrowser anzeigen. Was man damit anstellen könnte, nun ja - etwa anderen Nutzern im Internet zeigen, was man mit dem Terminal alles machen kann. Vielleicht haben die Leser auch andere Ideen.

tty2web installieren

Grundsätzlich ist eine Installation nicht nötig - es handelt sich um eine ausführbare Datei, die sich aus jedem Verzeichnis heraus starten lässt. Sie finden diese Software auf GitHub zum Download für Linux, macOS, BSD und das Windows-Zeugs. Sie suchen sich dort die für Ihr System passende Datei - für mich - Linux 64 Bit, die Datei "tty2web_linux_amd64".
Heruntergeladen - per Rechtsklick und "Eigenschaften → Berechtigungen" ausführbar gemacht - alternativ am Terminal mit dem Befehl:

Code: Alles auswählen

chmod +x tty2web_linux_amd64
Die Datei lässt sich aus jedem Verzeichnis heraus am Terminal starten - einfacher natürlich, Sie verschieben die Datei in eines der Systemverzeichnisse - etwa "/usr/local/bin/" - hier lässt sich die Software ohne Pfadangabe und von allen Benutzern des Systems nutzen.
Der Bequemlichkeit halber würde ich die Datei gleich umbenennen - etwa ganz einfach in "tty2web". Jetzt schnell verschoben als Administrator am Terminal:

Code: Alles auswählen

mv tty2web /usr/local/bin/
tty2web nutzen

Aus dem Verzeichnis (im Home-Verzeichnis heraus) und nicht umbenannt, geben Sie einfach den Pfad zur Datei an - etwa:

Code: Alles auswählen

/Software/tty2web_linux_amd64 ...
Befinden Sie sich am Terminal schon im Verzeichnis mit der Datei:

Code: Alles auswählen

./tty2web_linux_amd64 ...
Oder am einfachsten aus "/usr/local/bin/" heraus gestartet:

Code: Alles auswählen

tty2web_linux_amd64 ...
Die Software erwartet natürlich Optionen - die einzige wirklich wichtige ist der Befehl, den Sie am Terminal ausführen möchten. Als Beispiel ganz einfach den Befehl "top":

Code: Alles auswählen

tty2web_linux_amd64 top
Interessant ist aber auch die Option "--verbose" - hiermit erhalten Sie am Terminal (nicht im Webbrowser) zusätzliche Ausgaben:
tty2web - Das Linux-Terminal im Webbrowser
tty2web - Das Linux-Terminal im Webbrowser
Im Webbrowser erreichen Sie das Terminal nun über die Adresse http://localhost:8080/ - auch aus dem Netzwerk oder aus dem Internet lässt sich das Terminal nun abrufen - hierfür ziehen Sie die letzte Option zurate:

Code: Alles auswählen

2022/04/17 21:11:50 tty2web is starting with command: top
2022/04/17 21:11:50 HTTP server is listening at: http://:::8080/
2022/04/17 21:11:50 Alternative URL: http://127.0.0.1:8080/
2022/04/17 21:11:50 Alternative URL: http://::1:8080/
2022/04/17 21:11:50 Alternative URL: http://192.168.1.105:8080/
2022/04/17 21:11:50 Alternative URL: http://fe80::e6a8:dfff:fe9b:c643:8080/
2022/04/17 21:11:55 [::1]:59104 200 GET /auth_token.js
2022/04/17 21:11:55 [::1]:59110 200 GET /config.js
2022/04/17 21:11:55 [::1]:59104 200 GET /js/sidenav.js
2022/04/17 21:11:55 [::1]:59114 200 GET /css/xterm_customize.css
2022/04/17 21:11:55 [::1]:59108 200 GET /css/index.css
2022/04/17 21:11:55 [::1]:59112 200 GET /css/xterm.css
2022/04/17 21:11:55 [::1]:59116 200 GET /js/tty2web-bundle.js
2022/04/17 21:11:56 New client connected: [::1]:59118, connections: 1/0
Wichtig natürlich im Fall vom Zugriff aus dem Netzwerk heraus - der Port 8080. Die Ausgabe lässt sich natürlich auch per sicherer Verbindung im Browser ausgeben, und noch viel mehr kann die Software. Mehr dazu auf GitHub.
tty2web - Das Linux-Terminal im Webbrowser
tty2web - Das Linux-Terminal im Webbrowser
Windows lässt sich mit einem U-Boot vergleichen - mach ein Fenster auf und die Probleme beginnen ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste