USB-Medien unter Linux sperren

Alles rund um das System Linux
Administrator
Beiträge: 1098
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 01:47
Wohnort: Graz

Has thanked: 73 times
Been thanked: 604 times

USB-Medien unter Linux sperren

Beitrag von robertgoedl »

Möchten Sie unter Linux USB-Medien komplett sperren, genügt ein kurzer Befehl als Administrator am Terminal:

Code: Alles auswählen

echo "blacklist usb-storage" >> /etc/modprobe.d/blacklist.conf
Hierdurch wird im Systemverzeichnis "/etc/modprobe.d/" die neue Datei "blacklist.conf" angelegt - in dieser landet die folgende Zeile:

Code: Alles auswählen

blacklist usb-storage
Ab dem nächsten Neustart lassen sich USB-Speichermedien im laufenden System nicht mehr nutzen. Trotzdem lassen sich in einem weiteren installierten System solche natürlich trotzdem nutzen, um diese komplett zu deaktivieren, müssen Sie in das BIOS/UEFI.

Möchten Sie die Deaktivierung wieder rückgängig machen, entfernen Sie die oben genannte Zeile wieder aus der Datei - wieder als Administrator am Terminal:

Code: Alles auswählen

nano /etc/modprobe.d/blacklist.conf
Löschen Sie die Zeile und speichern die Datei mittels Strg+o, bestätigen mit Eingabe und schließen den Editor mit Strg+x. Alternativ löschen Sie die komplette Datei - hierbei sollten Sie sich jedoch sicher sein, keine weiteren Einstellungen an dieser Datei getätigt zu haben:

Code: Alles auswählen

rm /etc/modprobe.d/blacklist.conf
Windows lässt sich mit einem U-Boot vergleichen - mach ein Fenster auf und die Probleme beginnen ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste