WebP-Support für Linux

Grafik-Software unter Linux
Administrator
Beiträge: 1098
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 01:47
Wohnort: Graz

Has thanked: 73 times
Been thanked: 604 times

WebP-Support für Linux

Beitrag von robertgoedl »

WebP ist ein von Google entwickeltes Bildformat, es kann als Ersatz für JPG (JPEG), PNG und GIF dienen. Grundsätzlich einmal - haben es schon viele Bildformate versucht JPG den Rang abzulaufen, auch WebP wird dies wohl kaum schaffen. Trotzdem kann man hin und wieder einmal damit zu tun haben.

In diesem Beitrag der Linux Bibel sehen wir uns an, wie wir die Unterstützung für Linux hinzufügen.

WebP-Unterstützung unter auf Debian basierenden Linux-Distributionen hinzufügen

Direkt unter Debian und darauf basierenden Linux-Distributionen ist ab Debian 12 (derzeit Testing) das Paket "webp-pixbuf-loader" verfügbar, dieses installieren Sie einfach über die Paket-Verwaltung - etwa als Administrator auf dem Terminal mit dem Befehl:

Code: Alles auswählen

apt install webp-pixbuf-loader
Unter älteren Debian-Versionen installieren Sie die Software am einfachsten nach der Anleitung von Debian-Multimedia. Unter Ubuntu 22.04 fügen Sie das passende PPA hinzu, auf dem Terminal:

Code: Alles auswählen

sudo add-apt-repository ppa:helkaluin/webp-pixbuf-loader
sudo apt install webp-pixbuf-loader
Das wäre es dann auch schon gewesen, es ist kein Neustart des Systems nötig - es genügt die jeweiligen Anwendungen neu zu starten.
Windows lässt sich mit einem U-Boot vergleichen - mach ein Fenster auf und die Probleme beginnen ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste