Magenta-Cloud mit Nextcloud verwenden

Alle möglichen kleinen Tipps
zebolon
Beiträge: 110
Registriert: Fr 9. Sep 2022, 14:09
Has thanked: 67 times
Been thanked: 174 times

Magenta-Cloud mit Nextcloud verwenden

Beitrag von zebolon »

Eine sehr praktische Art und Weise, seine Daten auf mehreren PC's, Laptops, Tabletts an unterschiedlichen Standorten stets synchron zu halten, ist der Weg über die Cloud. Allerdings sollten hier aus datenschutzrechtlichen Gründen ausschließlich Anbieter aus der EU wie zB die MagentaCloud der Deutschen Telekom - mit Cloud-Standort in Deutschland - bevorzugt werden.

Die MagentaCLOUD basiert auf der Open-Source-Software Nextcloud. Daher ist es grundsätzlich möglich, die von Nextcloud zur Verfügung gestellten Apps und Anwendungen auch mit der MagentaCLOUD zu verwenden. Für ihre Kunden stellt die Deutsche Telekom 10 GB kostenlosen Cloud-Speicherplatz zur Verfügung. Ist man kein Kunde, gibt es immerhin noch 3 GB gratis. Für die Nutzung ist in beiden Fällen eine Registrierung unter:
https://meinkonto.telekom-dienste.de/te ... tion.xhtml nötig.

Unter Linux wird das Paket nextcloud-desktop benötigt, das in Debian, Ubuntu und Linux Mint mit dem Befehl

Code: Alles auswählen

sudo apt install nextcloud-destop
installiert wird.
Sie finden die Anwendung nun im Menübereich unter Zubehör und wir starten diese nun zur Konfiguration.

Klicken Sie auf Bei Nextcloud anmelden...
bild a.jpg
Im nächsten Fenster fügen Sie unter Serveradresse

Code: Alles auswählen

https://magentacloud.de
ein und ein Klick auf Weiter
bild b.jpg
Sie werden nun auf die Login-Seite der Telekom im Webbrowser zur Anmeldung an Ihrem Account weiter geleitet.
Melden Sie sich mit Ihren Daten bei der MagentaCloud an...
bild c.jpg
Im nächsten Schritt klicken sie auf Zugriff gewähren, damit Sie mit Nextcloud auf Ihre MagentaCloud zugreifen können...
bild d.jpg
Warten sie die Bestätigung ab und schließen dann den Webbrowser...
bild e.jpg
Im nächsten Schritt setzen Sie ein Häkchen in Zu synchronisierende Elemente auswählen, wählen Ihren lokalen Ordner und klicken auf Verbinden...
bild f.jpg
Wählen sie nun den lokalen Ordner sowie die Dateien aus, die Sie zwischen PC und der MagentaCloud synchronisieren möchten...
bild g.jpg
Mit Klick auf OK beginnt Nextcloud mit der Synchronisierung...
bild h.jpg
Nextcloud legt in die Taskleiste ein Benachrichtigungssymbol ab und überwacht im Hintergrund regelmäßig auf Veränderungen in den zu synchronisierenden Dateien und gleicht diese bei Bedarf ab.
bild i.jpg
Per Rechtsklick auf das Benachrichtigungssymbol gelangen sie zu den Einstellungen. Übernehmen Sie diese wie folgt...
bild j.jpg
Übernehmen Sie das gleiche Prozedere für jeden weiteren PC, Laptop usw. .
No.6
Beiträge: 286
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 12:36
Has thanked: 100 times
Been thanked: 125 times

Re: Magenta-Cloud mit Nextcloud verwenden

Beitrag von No.6 »

@zebolon:
Allerdings sollten hier aus datenschutzrechtlichen Gründen ausschließlich Anbieter aus der EU wie zB die MagentaCloud der Deutschen Telekom - mit Cloud-Standort in Deutschland - bevorzugt werden.

Thx. Diesen Hinweis finde ich sehr wichtig.

BTW:
Auch Suchmaschinen welche beteuern, die Privatheit des Nutzers zu achten, sind Schmonzes, weil sie oft der amerikanischen Legislatur unterstehen und die gewährt manchen Behörden zwangsweise freien Zugriff auf Daten. Ich rate auch hier zu europäischem Recht unterliegenden Suchmaschinen wie Qwant (französich) oder metager (deutsch). Bei beiden Suchmaschinen habe ich nebenbei gesagt nie einen Qualitätsunterschied in den Suchergebnissen im Vergleich zu den bekannten Platzhirschen gesehen.
Für ihre Kunden stellt die Deutsche Telekom 10 GB kostenlosen Cloud-Speicherplatz zur Verfügung.
Ich habe gerade nachgeschaut: Mittlerweile sogar 15 GB - https://www.telekom.de/zuhause/tarife-u ... ntacloud-s
zebolon
Beiträge: 110
Registriert: Fr 9. Sep 2022, 14:09
Has thanked: 67 times
Been thanked: 174 times

Re: Magenta-Cloud mit Nextcloud verwenden

Beitrag von zebolon »

Ich habe gerade nachgeschaut: Mittlerweile sogar 15 GB...
Die Angebote wechseln natürlich ständig. Mein Gratis-Account beinhaltet noch 10 GB - seit Jahren. Neu aktuell nur mehr 3 GB :(

Rein rechtlich unterliegen die Cloud-Angebote von US-amerikanischen als auch alle anderen ausländischen Anbieter streng genommen hier dem EU-Recht und müssten - die Betonung liegt auf "müssten" - den strengen EU-Richtlinien in Bezug auf Datenschutz nachkommen. Das ist Theorie und schaut leider in der Praxis ganz anders... NSA lässt Grüßen und freut sich auf den Fundus in den Server-Farmen von Google, Apple, Microsoft, Meta (Facebook) usw.
No.6
Beiträge: 286
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 12:36
Has thanked: 100 times
Been thanked: 125 times

Re: Magenta-Cloud mit Nextcloud verwenden

Beitrag von No.6 »

@zebolon:
...die Betonung liegt auf "müssten"...
Das hast Du gut erläutert.
Zu dem Thema gäbe es noch viel zu schreiben, aber ich will Roberts "Linux-Bibel" nicht zu sehr politisch aufladen.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Create an account or sign in to join the discussion

You need to be a member in order to post a reply

Create an account

Not a member? register to join our community
Members can start their own topics & subscribe to topics
It’s free and only takes a minute

Registrieren

Sign in