Audio- und Videoplayer - Eine einfache Liste

Software zum Thema Multimedia
beluga

Audio- und Videoplayer - Eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

VLC Media Player
vlc player.jpg
VLC (Video Lan Client) ist ein Medien-Player, der fast alle Formate (MPEG1, MPEG2, MPEG4, H.264/AVC, DivX, MOV, WMV, QuickTime, MP3, OGG Media) und Medien wie DVDs oder VCDs von Haus aus unterstützt, da er bereits sämtliche Codecs mitbringt - eine Installation zusätzlicher Codecs ist daher nicht erforderlich. VLC spielt (fast) alles - Dateien, optische Datenträger, Webcams, Geräte und Streams...
Nahezu alle Plattformen werden bedient - Windows, Linux, Mac OS X, Unix, iOS, Android ...
Der Funktionsumfang lässt sich durch Plugins erweitern.
In einigen Linux-Distributionen ist der VLC Media Player bereits vorinstalliert bzw. liegt im Repository bereit. In Debian und darauf basierenden Distros installieren Sie die Anwendung im Terminal:

Code: Alles auswählen

sudo apt install vlc
Solus Linux

Code: Alles auswählen

sudo eopkg install vlc
Manjaro

Code: Alles auswählen

sudo pacman -S vlc
Zudem stehen Versionen als Flatpak bzw. Snap bereit.
beluga

Re: Audio- und Videoplayer - Eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

Amarok
amarok.jpg
Amarok ist ein Programm zum Abspielen von Audiodateien - diese beliebig zu ordnen, zu sortieren und zu gruppieren. Auch Audiostreams wie Internetradios können verwaltet und abgespielt werden. Amarok ist eine KDE-Anwendung, kann jedoch auch in GNOME oder Xfce ohne zusätzliche Installation der KDE-Arbeitsfläche eingesetzt werden.

Nachdem die Entwicklung lange Zeit vor sich hin dümpelte und kurz vor dem Aus war, scheint es langsam wieder an Fahrt zu gewinnen.

Näheres dazu und weitere Informationen finden Sie in diesem Beitrag:
viewtopic.php?t=197
beluga

Re: Audio- und Videoplayer - Eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

Clementine
clementine.jpg
Clementine ist ein Fork des KDE-Audioplayers Amarok, plattformübergreifend - für diverse Linux-Distributionen, Mac OS X und Windows verfügbar.

Die Funktionen sind vielseitig: Durchsuchen und Abspielen der lokalen Musiksammlung; Internetradio hören; Lieder aus der Cloud abspielen (u.a. Dropbox, Google Drive und OneDrive); Audiovisualisierung;
Liedtexte, Biografien und Fotos der Künstler;
Konvertierung in die Formate MP3, Ogg Vorbis, Ogg Speex, FLAC oder AAC;
On-Screen Display; Fernsteuerung mittels Android.
Clementine benutzt für die lokale Musiksammlung eine SQLite-Datenbank, in der die Informationen für alle Stücke der Musiksammlung (Titel, Interpret, usw.) gespeichert werden.

Weitere Informationen und Installationswege finden Sie in diesem Beitrag:
viewtopic.php?t=627
beluga

Re: Audio- und Videoplayer - Eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

Rhythmbox
rhythmbox.jpg
Rhythmbox zählt zu den Standard Audio-Anwendungen vieler Distributionen. Es wird für Gnome entwickelt, aber auch unter vielen anderen Desktop-Umgebungen eingesetzt.

Ein Plus ist die Wiedergabe zahlreicher Audioformate: Rhythmbox greift auf das GStreamer-Framework zurück und ist somit in der Lage, eine sehr große Palette an Audio- und Containerformaten zu lesen - vorausgesetzt die nötigen GStreamer-Plugins sind im System installiert.

Unter Debian und Ubuntu liegt Rhythmbox im Repository vor und lässt sich einfach über die Synaptic-Paketverwaltung installieren oder im Terminal:

Code: Alles auswählen

sudo apt install rhythmbox
beluga

Re: Audio- und Videoplayer - Eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

Sayonara
sayonara.jpg
Sayonara ist ein Audioplayer, dessen Möglichkeiten weit über die normalen Funktionen eines solchen hinausgehen. Dennoch sind Geschwindigkeit und sparsame Ressourcennutzung (Prozessor, Arbeitsspeicher) wichtige Eckpunkte bei der Programmentwicklung. Es ist ein umfangreich ausgestatteter Audioplayer mit modernem Interface.
Weitere Informationen und Installationswege finden Sie in diesem Beitrag:
viewtopic.php?t=615
beluga

Re: Audio- und Videoplayer - Eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

Parole
parole.jpg
Parole (frz. für Sprechen, die Sprache, die Rede) ist ein Medienplayer für den Xfce-Desktop, der auf GStreamer zurückgreift. Neben der Wiedergabe diverser Audio- und Videoformate unterstützt das Programm Internetradio (Live Streams) und das Abspielen optischer Medien. Darüber hinaus ist es der Nachfolger von Xfmedia und damit der neue Standard-Videoplayer von Xfce.
Unter anderen Desktopumgebungen lässt es sich z. B. in Debian, Ubuntu und Linux Mint im Terminal mit dem Befehl:

Code: Alles auswählen

sudo apt install parole
jederzeit nach installieren.
beluga

Re: Audio- und Videoplayer - Eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

Celluloid
celluloid.jpg
Celluloid (früher Gnome MPV) ist ein einfaches GTK-frontend für MPV. Ziel der Entwickler ist es - einen gut zu konfigurierenden - aber dennoch einfach zu bedienenden Medienplayer zur Verfügung zu stellen.
Celluloid interagiert mit mpv über die von libmpv exportierte Client-API und ermöglicht so den Zugriff auf die leistungsstarken Wiedergabefunktionen von mpv.

Die stabile Version ist als Flatpak erhältlich und über das Terminal mit dem Kommando:

Code: Alles auswählen

flatpak install flathub io.github.celluloid_player.Celluloid
zu installieren.
beluga

Re: Audio- und Videoplayer - Eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

Dragon Player
dragon player.jpg
Dragon Player ist ein minimalistischer Video-Player für die KDE- Desktopumgebung und zeichnet sich durch eine sehr schlicht gehaltene Benutzeroberfläche aus. Es gibt nur wenige Schaltflächen - beschränkt auf die nötigsten Funktionen. Dragon Player greift auf GStreamer zurück, viele Medienformate sind abspielbar.
Die Anwendung ist in Debian und den darauf basierenden Distributionen im Repository vorhanden und wird mittels:

Code: Alles auswählen

sudo apt install dragonplayer
im Terminal installiert.
beluga

Re: Audio- und Videoplayer - Eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

Kaffeine
kaffeine.jpg
Kaffeine ist eine Anwendung zur Medienwiedergabe. Was sie von den anderen unterscheidet, ist die hervorragende Unterstützung von digitalem Fernsehen (DVB). Kaffeine hat eine benutzerfreundliche Oberfläche, so dass auch Erstbenutzer sofort mit der Wiedergabe ihrer Filme beginnen können: Von DVD (einschließlich DVD-Menüs, Titeln, Kapiteln, etc.), VCD oder einer Datei.
Kaffeine war der Standard-Medienspieler unter KDE, bis er vom Dragon Player abgelöst wurde.
Unter Debian ist die Installation auch weiterhin möglich. Folgende Pakete müssen installiert werden:

Code: Alles auswählen

sudo apt install kaffeine libxine2-plugins libxine2-ffmpeg language-pack-kde-de 
beluga

Re: Audio- und Videoplayer - Eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

Clapper
bild 1.jpg
Ohne Fensterleiste - Standard

Clapper ist ein einfacher und moderner GNOME-Mediaplayer der GJS mit dem GTK4-Toolkit verwendet. GStreamer dient als Medien-Backend, das Rendering erfolgt via OpenGL. Im ersten Moment erinnert die Software an den Gnome Video Player, doch den Kopf des Anwendungsfensters ziert keine klassische Fensterleiste mehr. Das Bild des Videos erstreckt sich fast auf die komplette Fläche des Fensters, einzig die Kontrollleiste am unteren Rand bleibt permanent zu sehen.
Die Menüs erreichen Sie über teiltransparente Schalter am oberen Fensterrand. Clapper blendet die Schalter nur dann ein, wenn Sie mit dem Mauszeiger in das Fenster fahren.
bild 2.jpg
Fensterleiste bei Berührung mit der Maus

In Debian liegt die Anwendung im Repository bereit. Zur Installation öffnen Sie ein Terminal und fügen folgenden Befehl ein:

Code: Alles auswählen

sudo apt install clapper
Ein DEB-Installationspaket (64 Bit) finden Sie hier: Clapper - *.DEB
Die evtl. Download-Warnung in Firefox ignorieren Sie und bestätigen den Download.

Alternativ dazu als Flatpak:

Code: Alles auswählen

flatpak install flathub com.github.rafostar.Clapper
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Create an account or sign in to join the discussion

You need to be a member in order to post a reply

Create an account

Not a member? register to join our community
Members can start their own topics & subscribe to topics
It’s free and only takes a minute

Registrieren

Sign in